ZUWIS Logo
ZUWIS - Instandhaltung mit Methode


        Die Methode
        Das Programm
        Die Auswertung

        Publikationen
        Referenzen

        Downloads (NEU)
        Updates

        Kontakt
        Impressum

    Das Programm ZUWIS-IT

 Die perfekte Umsetzung der ZUWIS-Methode !

Die ZUWIS-IT Software :

  • verwaltet, druckt und ändert die Prüflisten,


  • speichert Befunde, Ereignisse und Maßnahmen in Anlagenhistorien,


  • wertet sie automatisch aus

         vergangenheitsbezogen zur kausalen Störanalyse
         und zukunftgerichtet für Warnmeldungen in grafisch
         übersichtlicher Darstellung,

  • stellt all dieses Wissen den Zugangsberechtigten jederzeit aktuell zur Verfügung,


  • ist verknüpfbar mit IPS-Systemen (z.B. SAP),


  • wird auch von EDV-ungeübten Maschinenführern und Instandhaltern innerhalb kurzer Frist als willkommenes Werkzeug gehandhabt, das die tägliche Arbeit erleichtert und zugleich ihre Produktivität wesentlich steigert.

Eingabe der Bauteile
Eingabe der Bauteile


Effekte
  • Entfesseln der produktiven Kreativität der Fachleute vor Ort für :

         systematisches Aktivieren des reichhaltigen Erfahrungswissens
         für zutreffende individuelle Bauteilzustandsprognosen,

         ergiebigere Kooperation von Instandhaltern
         und Maschinenführern,

         beschleunigtes Lernen im Team anhand von Mißerfolgen,

         persönliches Vorankommen.


  • Sinkende Instandhaltungskosten durch :

         schrumpfende Wege- und Wartezeiten der Instandhalter
         je Schicht infolge entfallender Entstöreinsätze,

         alsbaldiges Erledigen kleiner Mängel vor ihrem Auswachsen
         zu großen,

         geringeren Ersatzteilverbrauch infolge verlängerter
         Bauteilstandzeiten,

         ersparte Ersatzteilverbräuche für Maschinenfolgeschäden,

         präzisierte Ersatzteildisposition durch erkannte Bauteil-
         Mindeststandzeiten.


  • Zeitgewinn zum :

         Vorstoßen vom jeweils Dringendsten zum insgesamt Nötigen,

         Beseitigen kleiner häufiger Wiederholstörungen aller Art.

Erstellung der Fertigungspläne
Erstellung der Fertigungspläne


Solche Anlageninstandhaltung wird unternehmerischer Erfolgsfaktor durch :

  • Mehrerlöse aus Mehrproduktion je nach bestehenden Reserven im investierten Produktionspotential.


  • Zugleich Stückkostenminderung :

         breitere Verteilung der Fixkosten der Fertigung,

         verringerten störungsbedingten Ausschuss,

         eingesparte Kapitalkosten aus verlängerter Anlagen-
         nutzungsdauer,

         wertvollere Instandhaltungsleistungen mit sinkendem Aufwand.

  • Preisspielraum infolge sinkender Stückkosten für Absatzausweitung
    und Investition.


  • Vorsprung im Wettbewerb, da die ZUWIS-Methode nicht leicht
    anwendbar ist.

Der gemeinsam erarbeitete Erfolg ermutigt Anlagenführer und Instandhalter zu noch wertvolleren Arbeitsergebnissen für die eigene Arbeitsplatzsicherung und Steigerung des Einkommens.


Übersicht über den Anlagenzustand
Übersicht über den Anlagenzustand